Die vergessenen Europäer – Kunst der Roma – Roma in der Kunst“

KUNST DER ROMA
ROMA IN DER KUNST
Ein Ausstellungsprojekt des ROM e.V. Köln und des Kölnischen Stadtmuseums
weiterlesen


Quellen zur Geschichte der Zigeuner im Rheinland

Der „Verein zur Förderung der Roma in Köln e.V./ Archiv- und Dokumentationszentrum“ (Rom e.V.) arbeit an einem Projekt zur „Geschichte und Ethnographie der Zigeuner (Sinti, Roma und die häufig mit ihnen verwechselten Jenischen) im Rheinland“ Um einen kleinen Einblick in das in den verschiedensten Archiven lagernde Material zu geben, sollen an dieser Stelle einige Dokumente zum Thema präsentiert werden, die entweder noch gar nicht veröffentlicht worden sind oder zumindest nicht jedermann ohne weiteres zugänglich sind. weiterlesen


Das Projekt „Stolpersteine“

Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat auf Anregung des Rom e.V. ab Mai 1990 das inzwischen europaweit bekannte Projekt „Stolpersteine“ zuerst in Köln realisiert und zwar zunächst zur Erinnerung an die im Mai 1940 von Köln aus deportierten Sinti und Roma. weiterlesen


Leni Riefenstahl und „ihre“ Zigeuner
Rom e.V. zwingt die NS-Regisseurin zum Widerruf

pr-leniriefenstahl

Leni Riefenstahl’s Unterlassungserklärung

Im Sommer 2002 leitete der Rom e.V. zusammen mit Zäzilia Reinhardt, einer überlebenden „Zigeuner-Komparsin“ des Films „Tiefland“, juristische Schritte gegen Leni Riefenstahl ein.
Der Hintergrund war ein Interview von Frau Riefenstahl im Magazin der Frankfurter Rundschau vom 27.04.2002, in dem sie behauptete „Keinem einzigen ist etwas passiert.“ Nach unseren Recherchen holte Frau Riefenstahl zwischen 1940 und 1942 über einhundert „Zigeuner“ aus NS-Lagern und zwang sie zur Mitarbeit in ihrem Film „Tiefland“. Kurze Zeit später wurden „ihre“ Zigeuner-Statisten  in Konzentrationslager, vor allem nach Auschwitz deportiert, wo die meisten ermordert wurden. weiterlesen

 


Filmographie des Zigeunerfilms

filmographie

Filmographie des Zigeunerfilms

Die „Filmographie des Zigeunerfilms“ enthält die erste weltweite Sammlung von Daten („credits“) zu Filmen, die in irgendeiner Weise seit Beginn der Filmgeschichte (1897) von „Zigeunern“ handeln. Die Filmographie ist Teil eines umfassenden Dokumentations-projektes des ROM e.V. Unser Archiv hat begonnen in verschiedenen Bereichen alles zu sammeln und zu dokumentieren, was Leben, Sitten, Kultur, Sprache und Geschichte der „Zigeuner“ thematisiert bzw. zu thematisieren glaubt. weiterlesen