Skip to main content

Spendenaufruf von „Colours of Change“

Gerne unterstützen wir den Spendenaufruf von „Colours of Change“, die am 04. Juli 2021 eine Kundgebung auf dem Kölner Rudolfplatz planen. Spenden sind möglich unter https://bit.ly/3iibNJU. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen:

„Colours of Change“ ist ein Kollektiv aus queeren Bi_PoC Aktivist:innen und ihren Verbündeten. Auch in diesem Jahr veranstalten sie eine Kundgebung auf dem Kölner Rudolfplatz. Am 04. Juli 2021 machen sie gemeinsam auf intersektionale Diskriminierungsformen und rassistische Strukturen in queeren Räumen aufmerksam. Dies soll über verschiedene künstlerisch-politische Ebenen durch Performances, Spoken Word, Musik und Redebeiträge passieren. Das Motto „Feel loud, be proud“ macht klar: Emotionen sind auch politisch und sie verbinden queere Menschen mit Bühne.

Der Verein Rainbow Refugees Cologne e. V. unterstützt das Kollektiv bereits, doch es wird noch mehr Hilfe gebraucht. Das Kollektiv hat eine Spenden-Kampagne auf Betterplace gestartet und spricht aktuell ganz explizit mögliche Fördergeber:innen an. Denn nur mit einer ausreichenden Finanzierung kann eine angemessene Bezahlung der Beteiligten und ein Abbau von Barrieren, z. B. durch den Einsatz von Gebärdensprachdolmetscher:innen, erfolgen! Dies ist für die Organisator:innen Teil von intersektionalem Veranstalten. Spenden sind möglich unter: https://bit.ly/3iibNJU

Darüber hinaus gibt es noch andere Wege, die Veranstaltung zu unterstützen. Sie möchten helfen? Organisationen, Firmen und Vereine können beispielsweise Reise-, Strom-, Bühnen- oder Technikkosten, Verpflegung von Künstler:innen, Medientrailer oder Maßnahmen für Barrierefreiheit übernehmen. Für weitere Infos: info@queer-roma.de

Close Menu